Skip to main content
Samsung U28E590D Titelbild

Samsung U28E590D 4K-Monitor Test

Mit dem Samsung U28E590D bietet der Hersteller einen 4K-Monitor zum kleinen Preis an. Was der 28 Zoll große Samsung Monitor alles kann, erfährst du im ausführlichen Test.

Samsung U28E590D Front
Samsung U28E590D Rückseite

Überblick

Der Samsung U28E590D ist einer der beliebtesten 4K-Monitore und mit über 100 Kundenrezensionen bei Amazon ein heiß begehrter Monitor.

Der Grund ist einfach. Dank einem relativ kleinen Preis von unter 350 Euro ist der Monitor einer der günstigsten 4K-Monitore überhaupt. Zudem ist er öfters im Sale um 300 Euro zu haben!

Zu den weiteren Features neben dem hochauflösenden, 28 Zoll großen UHD Display gehören beispielsweise ein modernes Design im gebürsteten Aluminium Look oder HDMI 2.0, das die hohe Auflösung stemmen kann.

Alles weitere lesen wir den Datenblatt ab und kommen dann zu einem Fazit.

Datenblatt & Technische Details


Samsung U28E590D
PanelTN mit AMD FreeSync (40-60Hz)
Bildschirmdiagonale28 Zoll / 71,7cm
Auflösung3840×2160 (2160p/4K)
Seitenverhältnis16:9
Bildwiederholfrequenz60Hz
Reaktionszeit1ms
Farben1073 Mio. Farben
Helligkeit370cd/m²
Kontrast1.000:1 (statisch), 100.000.000:1 (dynamisch)
Blickwinkel170°/​160°
Videoeingänge1x HDMI 1.4, 1x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.2
Weitere Anschlüssekeine
Lautsprecherkeine
Ergonomieneigbar, VESA 75×75
Leistungsaufnahme~38W / 0,3W (Standby)

Samsung U28E590D Bewertung

Der Blick auf das Datenblatt des Samsung U28E590D zeigt uns seine Technischen Details auf.

Bei dem Panel handelt es sich um ein TN-Panel mit FreeSync Unterstützung. Zwar hat dieses nur eine 60Hz Bildwiederholrate, aber dank 1ms Reaktionszeit und der FreeSync Funktion versucht der Hersteller auch Gamer anzusprechen.

Außerdem hat das Display über eine Milliarde Farben und eine sehr Hohe Helligkeit von 370cd/m². Das sind sehr gute Werte für solch ein Display!

Dazu kommen hilfreiche Funktionen wie „Flicker-Free“ und der „Eye Saver Modus“. Diese reduzieren jeweils das Flackern des Displays und den Blaulichtanteil im Bild.

Um den Monitor mit einer 4K-UHD-Auflösung zu befeuern gibt es ein Mal HDMI 2.0 und ein Mal DisplayPort. Mit dem übrigen HDMI 1.4 Anschluss lässt sich beispielsweise eine Konsole betreiben.

Neben dem schicken Monitordesign in mattem Schwarz und gebürstetem Aluminium lässt der Monitor sich neigen und mit einer VESA 75×75 Monitorhalterung betreiben.

Shop-Empfehlung

tftlounge.com

Auf tftlounge.com findest du Testberichte und Reviews zu den neusten und besten PC-Monitoren! Wir haben sie alle, von 4K-Monitoren über Gaming-Monitore bis hin zu Curved-Monitore.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.