Skip to main content
ASUS ROG Swift PG278Q Titelbild

ASUS ROG Swift PG278Q Gaming-Monitor Test

Der ASUS ROG Swift PG278Q ist ein Nvidia G-Sync Gaming-Monitor für schnelle Shooter und andere Spiele. Ob der Bruder des MG279Q was taugt, erfährst du im Test!

ASUS ROG Swift PG278Q Vorderseite
ASUS ROG Swift PG278Q Rückseite

Überblick

ASUS ist zusammen mit BenQ und Eizo die beliebteste Gaming Marke im eSport Bereich.

So hat ASUS zum Beispiel die diesjährige ESL in Köln gesponsert und die Monitore für die CS:GO Teams bereitgestellt. Der ASUS ROG Swift PG278Q ist ein Paradebeispiel dafür, wieso ASUS Monitore gut sind.

Im Grunde handelt es sich beim PG278Q um einen MG279Q mit Nvidias G-Sync Technologie anstatt AMDs FreeSync Technologie. Beide Teilen eine Auflösung von 2560×1440 und 144Hz Bildwiederholfrequenz.

Beim Nvidia Pendant handelt sich es beim Panel aber um ein TN Panel anstatt um ein IPS Panel. Das hat den Vorteil, dass die Reaktionszeit anstatt 4ms nur 1ms beträgt.

Wer ein IPS Panel mit G-Sync möchte, der muss sich noch etwas gedulden und auf den ASUS ROG Swift PG279Q warten, welcher für Mitte bis Ende Oktober erwartet wird.

Dann hat man ebenfalls die Vorteile eines IPS-Panels, was aber vermutlich mit einem höheren Preis einhergehen wird.

Datenblatt & Technische Details


ASUS ROG Swift PG278Q
PanelTN mit Nvidia G-Sync (30-144Hz)
Bildschirmdiagonale27 Zoll / 68,6cm
Auflösung2560×1440 (1440p)
Seitenverhältnis16:9
Bildwiederholfrequenz144Hz
Reaktionszeit1ms
Farben16,78 Mio. Farben
Helligkeit350cd/m²
Kontrast1.000:1 (statisch) / 100.000.000:1 (dynamisch)
Blickwinkel178°/178°
Videoeingänge1x DisplayPort 1.2
Weitere Anschlüsse2x USB 3.0
Lautsprechernein
Ergonomiehöhenverstellbar (120mm), Pivot, Swivel, VESA 100×100
Leistungsaufnahme90W (maximal) / 0,5W (Standby)

ASUS ROG Swift PG278Q Bewertung

Wer momentan auf der Suche nach einem G-Sync Monitor ist, der wird den ASUS ROG Swift PG278Q mit dem Acer Predator XB270HUbprz vergleichen.

Hierbei fällt wieder einmal der einzige DisplayPort-Eingang auf –  ein Nebeneffekt von Nvidias G-Sync. Beide unterscheiden sich lediglich im Panel (TN vs IPS) und in der Anzahl der USB-Anschlüssen (2 vs 4).

Wie G-Sync funktioniert und was es genau macht, erklärt euch gerne Daniel von ASUS Deutschland:

http://www.youtube.com/watch?v=KOt2rVtaMxA

Ansonsten kann der ASUS mit Nvidia 3D Vision 2 Unterstützung und weiteren Features wie Fadenkreuz-Overlays oder Game-Timern auftrumpfen. Somit spricht der Hersteller sowohl FPS sowie MOBA Spieler an.

Ein Augenmerkmal ist auch das schlichte „Slim Bezel“-Design, das den Einsatz von mehreren Monitoren nebeneinander vereinfacht.

Zudem sind große Technikmagazine vom ASUS ROG Swift PG278Q überzeugt. Prad bewertet den Gaming-Monitor von ASUS mit 5/5 Sehr gut, Gamestar mit 95/100 Punkten und PC Games Hardware mit der Note 1,82.

Die Kundenrezensionen sind dabei auch überwiegend positiv.

ASUS ROG Swift PG278Q
  • Gaming
  • Office
  • Foto- & Videobearbeitung
  • Multimedia
  • Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis
4.3

Fazit

Wer mit einem DisplayPort Eingang klarkommt und kein Problem mit TN-Panels hat, dem empfehlen wir den ASUS ROG Swift PG278Q mit bestem Gewissen. Er ist eine gute Anschaffung für die Zukunft. Wer sich ein IPS-Panel von ASUS wünscht, der kann demnächst auf den PG279Q greifen.

Shop-Empfehlung

tftlounge.com

Auf tftlounge.com findest du Testberichte und Reviews zu den neusten und besten PC-Monitoren! Wir haben sie alle, von 4K-Monitoren über Gaming-Monitore bis hin zu Curved-Monitore.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.