Skip to main content

Intel Grafik demnächst mit Adaptive-Sync

Aktuell sind Nvidias G-Sync und AMDs FreeSync noch herstellerexklusiv, doch das soll sich bald ändern. Intel plant in künftigen Grafikchips auf Adaptive-Sync, einem offenen VESA Standard zu setzen.

AMD FreeSync ist ein freier Standard (Adaptive-Sync nach VESA)

Adaptive-Sync für Intel HD und Intel Iris?

David Blythe, Chief Graphics Software Architect bei Intel, bestätigt in einem Interview mit dem Magazin „The Tech Report“, dass zukünftige Intel Grafiklösungen auf den freien VESA Standard Adaptive-Sync (besser bekannt als AMD FreeSync) setzen werden und somit dynamische Bildwiederholfrequenzen ermöglichen werden.

Blythe erwähnt außerdem, dass Intel allgemein positiv auf offene Standards blickt und die Implementierung von Adaptive-Sync in DisplayPort ein nur logischer und richtiger Schritt sei. Andererseits gab er bisher noch nicht Preis, wann der Standard implementiert wird.

Höchstwahrscheinlich ist das Feature zudem nicht alleine mit Software umsetzbar, sondern erfordere Änderungen an der Hardware, womit der Support von für aktuelle Generationen vermutlich wegfällt.

Verbreitung von Adaptive-Sync auf dem Vormarsch

Interessant ist das Ganze deswegen, weil Intel laut „Jon Peddie Research“ mit rund 75% den größten Marktanteil (Q2 2015) in Sachen Grafiklösungen besitzt und zusammen mit AMDs 11% Marktanteil die Verbreitung des freien Standards immens zunehmen würde. Nvidia würde mit den restlichen 14% Marktanteil und ihrer proprietären Lösung G-Sync unter Druck gesetzt werden.

Unser Meinung nach ein richtiger Schritt, denn somit könnte auch Nvidia bald den VESA Standard einführen, zum Vorteil aller Käufer von Nvidia Grafikkarten.

tftlounge.com

Auf tftlounge.com findest du Testberichte und Reviews zu den neusten und besten PC-Monitoren! Wir haben sie alle, von 4K-Monitoren über Gaming-Monitore bis hin zu Curved-Monitore.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.